Gründung der Ortsgruppe Langerwehe im Eifelverein e. V.

Zwölf Natur- und Wanderfreunde gründeten am 12. Juni 1909, im damaligen Hotel-Restaurant >Zur Barriere<, Schönthaler Str., die Ortsgruppe Langerwehe im Eifelverein e.V.

Die ersten Vorstandsmitglieder waren:

1. Vorsitzender: Dr. med. Theodor Kruth

2. Vorsitzender und Schatzmeister: Postmeister Richard Giesen

Schriftführer: Kaufmann Matthias Hölzgens

Zum Jahresende hatte der Verein bereits 33 Mitglieder und schon im Jahr 1911 zählte man 77 Mitglieder. Die Zahl der Mitglieder blieb in den folgenden Jahrzehnten konstant. 1909 und 1910 wurde je eine Wanderung durchgeführt. 1914 wanderte man zweimal.

Im 1. Weltkrieg wurde die Wandertätigkeit eingestellt.

Bis 1927 stieg das Angebot auf 7 Wanderungen an. Am 13. Januar 1935 wurde im Vereinslokal >Zur Barriere< das 25-jährige Bestehen der Ortsgruppe Langerwehe gefeiert.

In den Vor- und Nachkriegsjahren des 2. Weltkrieges ruhte jedoch das Vereinsleben im gesamten Eifelverein.

Die weitere Entwicklung der Ortsgruppe

Nach dem 2. Weltkrieg, am 22. Mai 1949, berief der frühere Schriftführer Engelbert Kuckertz eine Versammlung zur Wiederaufnahme der Vereinstätigkeit ein.

Zum Vorsitzenden wurde Bürgermeister Constantin Johannes Schoeller gewählt, der bis zu seinem Tod am 11.03.1966, 17 Jahre ununterbrochen Vorsitzender der Ortsgruppe Langerwehe war. Geschäftsfüher Engelbert Kuckertz, Schriftführer Richard Herten und Kassierer Jean Braun, wurden ebenfalls in den Vorstand gewählt.

Ab 1949 wurden wieder regelmässig Wanderungen durchgeführt.

1965 wurden 12 Wanderungen angeboten. Erstmalig fand ein Familienabend im Töpfereimuseum und ein Wiesenfest statt. Der Verein hatte 72 Mitglieder.

Im Jahr 1976 wurde eine neue Wanderordnung erstellt und seit diesem Jahr erhält jedes Mitglied einen gedruckten Wanderplan, der damals 20 Wandertouren beinhaltete. Aber auch die früher in den Wintermonaten stattfindenden Dia- und Filmabende wurden wieder eingeführt.

Seit 1976 treffen sich die Mitglieder am ersten Freitag im Monat zum >Wanderertreff< im Vereinslokal.

Die Anzahl der Vereinsmitglieder wurde in den folgenden Jahren immer größer und auch der Wander- und der Veranstaltungsplan umfasst inzwischen über 100 Angebote an Wanderungen und geselligen Veranstaltungen.

Die Ortsgruppe Langerwehe bietet seit einigen Jahren alle 2 Wochen Sonntags-Tageswanderungen von ca. 14 - 18 km und alle 2 Wochen Dienstags-Halbtageswanderungen von ca. 7 -10 km, an. Hinzu kommen noch jeden Monat zwei bis drei Seniorenwanderungen von ca. 4 - 7 km. Exkursionen kultureller und naturkundlicher Art, Radwanderungen, gesellige Veranstaltungen und Wanderwochen im In- und Ausland ergänzen den Wanderplan der Ortsgruppe.

Für die Jugendgruppe sind monatlich zwei Veranstaltungen unter dem Motto "Naturerlebnis für Jugendliche" vorgesehen.

Die Ortsgruppe wurde als nicht eingetragener, gemeinnütziger Verein mit der Steuer-Nr.: 207/5749/0568 anerkannt.

Am 26.01.2018 wurde die derzeit gültige Vereinssatzung beschlossen.

Der Verein hat in 2018 121 Mitglieder, darunter 21 Kinder und Jugendliche.